Das Gehirn

 

Das Gehirn (lat. cerebrum, griech. encephalon) ist die Steuerungszentrale des Körpers und befindet sich in unserem Kopf. Es wiegt nur etwa 1500g, nimmt also nur etwa 3% des Körpergewichtes ein, verschlingt aber 20% der Gesamtenergie (Sauerstoff, Zucker).

Aufsicht auf ein menschliches Gehirn

 

Es besteht nach neuesten Berechnungen aus ca. 86 Millarden einzelnen Nervenzellen (Herculano-Houzel, 2009), die miteinander verbunden sind und kommunizieren. Zusammen mit dem Rückenmark bildet das Gehirn das Zentralnervensystem (ZNS). Man nennt es „zentral“, weil in ihm alle Nerven des äußeren (peripheren) Nervensystems (PNS), d.h. der Nerven in Armen, Beinen und den Organen, zusammentreffen. Vom Zentralnervensystem werden alle Körpervorgänge gesteuert, aber das Gehirn selbst kann noch viel mehr…